Der IT-Club Dortmund ist ein regionaler IT-Unternehmerverband im Östlichen Ruhrgebiet und Westfalen mit derzeit rund 60 Mitgliedsunternehmen. Besonders stark ist das Unternehmensnetzwerk in der Region rund um Dortmund mit dem Kreis Unna und der Stadt Hamm.

Kein Wunder, denn der IHK-Bezirk in und um Dortmund umfasst mehr als 1.500 IT-Unternehmen mit über 16.000 Spezialisten in der Informationstechnologie. Damit ist Dortmund einer der größten IT-Standorte Deutschlands. Der IT-Club Dortmund ist die Netzwerkplattform der IT-Unternehmer der Region. Erfahren Sie mehr über die IT-Region Dortmund…

Unsere Grundausrichtung

In der Grundausrichtung ist der IT-Club Dortmund e.V. eine Plattform / Vereinigung zur Steigerung der Professionalität der Mitgliedsunternehmen bzw. der Geschäftsführer und leitenden Mitarbeiter.

Diese soll vorrangig in betriebswirtschaftlichen Bereichen erfolgen, bspw. in der Unternehmensentwicklung, im Marketing, in Akquise und Vertrieb, Organisation und Controlling, Rechnungswesen und Bilanzierung sowie Qualitätssicherung, aber auch Rechtsthemen und neue IT-Entwicklungen umfassen.

Unsere Zielsetzung

Zielsetzung des Verbands ist es, ITK-Unternehmen aus der Region bei der Professionalisierung der Unternehmenstätigkeit zu unterstützen. Inhaltlich geht es dabei um die Stärkung der unternehmerischen und betriebswirtschaftlichen Kompetenz und Außendarstellung.

Zudem soll der IT-Club Dortmund in stärkerem Maße eine Kooperationsplattform für Projekte mit anderen ITK-Unternehmen, anderen Verbänden, Unis, WiFö, IHK etc. sein.

Auch die soziale Komponente soll nicht fehlen: So dient der Verband auch dem Erfahrungsaustausch und der Netzwerkbildung und -pflege.

Weiterhin wird die Vision verfolgt, durch den Verband die Wettbewerbsfähigkeit und Sichtbarkeit der IT-Unternehmen aus der Region Dortmund zu steigern, sodass vermehrt regionale, nationale und internationale Markterfolge erzielt werden. Der IT-Club steht für IT-Branche und IT-Unternehmen der Region.

Unser Leistungsprogramm:

Der IT-Club Dortmund e.V. bietet seinen Mitgliedern und auch Nichtmitgliedern zunächst zweierlei Veranstaltungsformate:

a) Fachseminarreihen
b) Clubabende

Fachseminarreihen finden zu unterschiedlichen ausgewählten betriebswirtschaftlichen und aktuellen Professionalisierungsthemen statt.

Clubabende dienen dem Erfahrungsaustausch, werden aber immer im Zusammenhang mit einem Vortrag eines prominenten Gastredners (aus der IT-Branche, z.B. CIO eines DAX-notierten Konzerns) organisiert. So werden fachliche Inhalte/Best Practice Beispiele mit persönlichem Austausch im Netzwerk kombiniert.